Wie ändere ich den Ländercode des DVD-Laufwerks?

Regionalcodes legen fest, in welchen Ländern die Geräte eine DVD abspielen können und verhindern damit, dass Verbraucher die Filme vor dem offiziellen Kinostart als DVD im Ausland kaufen, um ihn früher zu sehen. Aus diesem Grund müssen die Ländercodes des Laufwerks und der DVD übereinstimmen. Bei unterschiedlichen Codes ist die DVD für das Gerät nicht lesbar. Wer die DVD dennoch am PC abspielen möchte, kann den Regionalcode des Laufwerks ändern. Aber Vorsicht, diese Änderung lässt sich nur wenige Male durchführen.
Welche Regionalcodes für DVDs gibt es?

Die Regionalcodes teilen alle Länder in bestimmte Regionen ein. Insgesamt gibt es neun Ländercodes:

0 für Regionfrei, weltweit
1 für USA, Kanada
2 für Europa, Grönland, Ägypten, Südafrika, Französisch Guyana, Japan, Naher Osten
3 für Südostasien, Südkorea, Indonesien, Philippinen
4 für Mittel- und Südamerika, Australien, Neuseeland, Papua Neuguinea
5 für Nachfolgestaaten der ehemaligen Sowjetunion, Osteuropa ab Ukraine/Belarus, Indien, Pakistan, Afrika außer Ägypten/Süd-Afrika
6 für China

7 ist reserviert für zukünftige Einsatzbereiche
8 für Internationaler Flug- und Schiffverkehr

Ländercodes für Blue-Rays

Im Gegensatz zu den Codes für DVDs gibt es für Blue-Rays nur drei Code-Regionen:

Region A/1 für Amerika, Südostasien, Indonesien, Japan, Korea, Taiwan, Hongkong und Macau
Region B/2 für Europa, Afrika, den Nahen Osten, Grönland, Australien, Neuseeland und Ozeanien
Region C/3 für Russland, China, Indien, Zentral- sowie Südasien und Nepal

Nur 4 Änderungen möglich

Grundsätzlich sollte jeder Nutzer DVDs sowie Blue-Rays für den eigenen Ländercode kaufen. Wer jedoch, zum Beispiel durch einen Umzug ins Ausland, ein Laufwerk mit einem anderen Code besitzt, kann in der neuen Heimat keine DVDs abspielen, wenn das Land zu einem anderen Ländercode gehört. Jetzt günstige Autokredite vergleichen.

Bevor Sie den Code des Laufwerks ändern, sollten Sie sich gut überlegen, ob dies notwendig ist. Denn durch die Änderung erlischt die Garantie. Zudem stellt der Ländercode eine Schutzfunktion dar und lässt sich bei den Laufwerken höchstens viermal ändern. Danach bleibt der eingestellte Regionalcode in der Firmware dauerhaft bestehen. Möchten Sie ihn beispielsweise von 2 auf 1 stellen und anschließend wieder DVDs für Europa abspielen, erfordert dies bereits zwei Änderungen. Jetzt auch für Selbstständige.

Weitere Änderungen, die über die begrenzte Anzahl hinausgehen, verstoßen gegen den Kopierschutz. Eine bessere Alternative ist der Kauf eines codefreien Players.
Um den Code innerhalb des vorgegebenen Limits zu ändern, klicken Sie in der Systemsteuerung auf den Bereich „System“. Von dort aus gehen Sie in den Geräte-Manager, der Ihnen die Hardware des PC anzeigt und ändern für das Laufwerk das Land beziehungsweise die Region. Kredite auf Kreditvergleich24.com.